Der odCa5tP

HEADLINES

 

Gaming

Game of the Year: Witcher 3

Auf den Game Awards 2015 konnte sich Witcher 3 von CD Project Red gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen.

Auf den diesjährigen Game Awards rangen fünf großartige Spiele um den Titel "Game of the Year".
Neben "The Witcher 3" von CD Project Red standen "Bloodborne" von From Software, "Fallout 4" von Bethesda, "Metal Gear Solid 5" von Kojima Productions und "Super Mario Maker" von Nintendo in der engeren Auswahl.
Da in der Kategorie "Developer of the Year" die bereits obengenannten Sudios gelistet waren und CD Project Red sich dort den Titel sichern konnte, war es abzusehen, dass auch "The Witcher 3" sich den Titel holen wird.

Quelle: The Game Awards 2015

Gamescom 2015 Spielehighlights

Die Spielemesse war geprägt von hochkarätigen Games, allem voran: Fortsetzungen!

Wie jedes Jahr blickt die Gamer-Gemeinde nach Köln, wenn sich dort wieder die Tore der Gamescom öffnen. Auch dieses Jahr gab es unzählige neue Spiele zu bewundern, auf die sich die Gamer in den nächsten Monaten und Jahren freuen können.
Es zeigte sich deutlich, dass gerade Fortsetzungen von beliebten Spielereihen - wie z.B. Dark Souls, Halo oder Fallout - zu den Highlights der Spielemesse zählten.
Gerade das neue "Star Wars: Battlefront" hat nicht nur bei der Spielergemeinde für Freudentränen gesorgt, sondern hat auch bei dem "Gamescom Award" abgeräumt und in fünf Kategorien den Preis eingeheimst.

Quelle: Heise Online

Amiibos - Neue Konkurrenz zu Skylanders und Disney Infinity

Auf der diesjährigen E3 stellte Nintendo die Amiibos vor: Plastikfiguren, die durch eine Near Field Communication ins Spiel übertragen werden können.

Nach Activision und Disney ist nun Nintendo auf den Sammelfiguren-Zug aufgesprungen. Das Besondere an den Amiibos: Die Figuren sind nicht nur für ein Spiel gemacht, sondern sind gleich mit einer Handvoll Spielen kompatibel, wie z.B. Mario Kart 8 oder Mario Party 10.
Zum Start von Super Smash Brothers Wii U werden die Amiibos erscheinen (unteranderem Mario, Donkey Kong & Yoshi) und dienen dann als Speichermedium für erlernte Fähigkeiten, angepasste Spezialtechniken und Spieleinstellungen.
Interessant könnte das Konzept im nächsten Jahr werden, wenn ein NFC-Sockel für Nintendos Handhelds erscheinen wird und dafür vorgesehene Pokemon-Amiibos.

Quelle: Gamesindustry Deutschland

Watch Dogs: 4 Millionen verkaufte Exemplare in der ersten Woche

Damit hat das Spiel den Rekord für die erfolgreichste Einführung einer neuen Marke in der Videospiel-Industrie.

Geoffroy Sardin, der Senior Vice President of Sales and Marketing bei Ubisoft, sagt dazu: „Wir sind wirklich sehr stolz auf diesen Erfolg und davon überzeugt, dass die Watch Dogs-Marke eine viel versprechende Zukunft vor sich hat."
Im Herbst 2014 wird Watch Dogt zudem auf dem Wii U-System von Nintendo veröffentlicht.

Quelle: Gamesindustry Deutschland

Wildstar offiziell gestartet

Am 3. Juni startete das Sci-fi-MMORPG, bei dem ihr als eine von zwei Fraktionen um die Vorherschaft des Planeten Nexus kämpft.

Die Verbannten gegen die Dominion - das ist die Ausgangslage auf dem Planeten Nexus im neuen MMORPG Wildstar. Als eine von sechs Klassen (z.B. Krieger und Sanitäter) helft ihr eurer Fraktion im Kampf um die Vorherrschaft.
Mit einem flotten Kampfsystem - ihr müsst selber zielen und könnt gegnerischen Angriffen ausweichen - und einer bunten und farbenfrohen Welt, lockt euch das neue Spiel von NCSoft.
Nach den im Kauf enthaltenen 30 Tage Spielzeit gibt es zwei Möglichkeiten weiterzuspielen: Klassisch in einem Abo-Model oder man kauft sich Ingame das sogenannte C.R.E.E.D., welches von anderen Spieler per Echtgeld gekauft und im Spiel an andere Spieler per Ingame-Währung weiterverkauft werden kann. Spieler A erhält also für Echtgeld Ingame-Wärung und Spieler B kann sich per Ingame-Währung Spielzeit kaufen. Ein interessantes Konzept.

Quelle: Wildstar - offizille Website

 

eSports

LCS Europe - Die heißte Phase beginnt

Das schwedische Team gewinnt die ESL One Cologne (CS:GO) und die EU LCS Summer Playoffs (LoL).

Der 23. August ist ein guter Tag für das E-Sport Team aus Schweden. Beim weltgrößten Counter Strike: Global Offensive Turnier gewann Fnatic mit 2:0 gegen das US-amerikanische Team ENVY und zeigen damit wieder, dass sie zu den Top Teams der Welt gehören.
In den EU LCS Summer Playoffs (League of Legends) spielte Fnatic gegen das noch recht frische Team Origen ihres ehemaligen Team-Leaders xPeke. In einem spannenden Best-of-5 geht das schwedische Team mit einem 3:2 als erstplatziertes Team in Europa zu den Worlds.
Bemerkenswert waren aber auch die Zuschauerzahlen beider Events: Bis zu einer Millionen Zuschauern fieberten mit. Ein Zeichen, dass der E-Sport immer weiter wächst.

Quelle: ESL One LoL eSports

LCS Europe - Die heißte Phase beginnt

In den nächsten Tagen treten die besten vier Teams der LCS EU gegeneinander an, um sich für die World Championship 2014 zu qualifizieren.

Jetzt, am kommenden Freitag treten in den Summer Playoff Semifinals ROCCAT gegen Fnatic und Alliance gegen SK Gaming an. Neben einem Preisgeld in Höhe von 50.000$ für den Erstplatzierten, vertreten die drei besten Teams Europa bei der World Championship 2014. Das Spiel um Platz drei findet am Samstag statt, das Finale dann am Sonntag.

Quelle: Leaguepedia

Dreamhack Summer 2014 - CS:GO

Mit einem 2-0 gewinnt Ninjas in Pyjamas gegen Natus Vincere im Grand Final.

Die Ninjas in Pyjamas verteidigten ihren Titel und gewannen souverän mit einem 2-0 gegen ihre Kontrahenten Natus Vincere. Für die Erstplatzierten gab es 10.000$ Preisgeld, Na'Vi erhielt 5.000$.

Quelle: GosuGamers

niQ bleibt weiterhin bei Gambit Gaming

Nach dem Abgang von Alex Ich musste für Gambit Gaming ein neuer Mid-Laner her.

Sebastian 'niQ' Robak tritt nun nach beendeter Probezeit in die Fußstapfen seines Vorgängers und versicherte den Fans von Gambit Gaming, dass er härter trainieren werde und Gambit dafür dankt, dass sie ihm die Chance gegeben haben Teil des Teams zu werden.

Quelle: Gambit Gaming - offizielle Website

"Smite and Ignite" nun erhältlich

Die Band "Pentakill" hat nun ihr erstes Album "Smite und Ignite" veröffentlicht.

Das Album umfasst acht Titel, die an Champions oder Items aus dem Spiel "League of Legends" angelehnt sind. Zu den Sängern gehört unteranderem Jørn Lande - bekannt durch Masterplan und Avantasia. Das Album kann kostenlos auf der offiziellen Website der Band heruntergeladen werden.
Außerdem gibt es ein Rework der alten Pentakill-Skins und ein Beschwörer-Symbol, welches man noch bis zum 9. Juni durch das Spielen mit einem Pentakill-Skin, mit 250 RP oder 1500 EP erhalten kann.

Quelle: Pentakill - offizielle Website

Mithy und Nukeduck gesperrt

Riot Games zieht Konsequenzen und sperrt die beiden NiP-Spieler bis zum Ende des Jahres.

Die beiden Spieler haben durch schlechtes Verhalten in der Solo Queue auf sich aufmerksam gemacht, haben aber trotz Verwarnungen von Seiten Riots nicht damit aufgehört und wurden nun bis zum Ende des Jahres gesperrt.
Wenige Stunden nach dem Urteil hat das Team NiP die beiden Spieler vorerst suspendiert.

Quelle: GosuGamers